André Mailänder


* 1964, in Heusweiler

Ausbildung

Fotografiestudium an der Fachhochschule Dortmund, Zweitstudium der Philosophie, Geschichte und Germanistik an der Ruhr-Universität, Bochum


Lebenslauf

Lehrauftrag für Fotografie an der Hochschule der Bildenden Künste Saar
1997/1998

Eröffnung und Leitung des fotografischen Projektraums “Stadtbild Kammerspiel – Das Fotografische” in Saarbrücken
2008/2009

Lehrauftrag für Fotografie im Fachbereich Freie Kunst der Hochschule der Bildenden Künste Saar bei Else Gabriel
2008/2009

Förderstipendium der Landeshauptstadt Saarbrücken im Bereich Bildende Kunst
2009


Einzelausstellungen

2011 Nantes-Saarbrücken-Tbilissi – ‘portraits de jeunes européens’, Centre des Expositions, Nantes Métropole, Nantes/France,
2010 Fotosynthesen, Saarlandmuseum Studiogalerie, Saarbrücken, „Fotografische Arbeiten von Joachim Lischke und André Mailänder“
2008 ECHAPPÉE BELLE, “Musée THE FAMILY OF MAN, Chateau de Clervaux/Luxembourg”, “La Cité de l’Image”
2006 Galerie Nei Liicht, Dudelange/Luxemburg,“Kulisse” (Einzelausstellung)
2005 Industriekultur Saar, Göttelborn/Saar (Einzelausstellung)
2003 Architektenkammer des Saarlandes, Saarbrücken (Einzelausstellung)


Gruppenausstellungen

2015 IMAGO MUNDI, „Germany, mon amour!“ Fondazione Cini, Vededig, Italien, Beteiligung
2015 „ADAM & EVA – EVA & ADAM in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts“, Johanneskirche Saarbrücken, Beteiligung
2013 DREI PLUS DREI, Sechs fotografische Positionen, Kunstzentrum Bosener Mühle, Bosen (Gruppenausstellung, Katalog)
2009 Mois Européen de la Photographie – Luxembourg, Fondation de L’Architecture, Luxemburg “ÉTAT DES LIEUX – UNE DOCUMENTATION PHOTOGRAPHIQUE”
2008 Fondation de L’Architecture, Luxemburg “ÉTAT DES LIEUX – UNE DOCUMENTATION PHOTOGRAPHIQUE”


Preise/Auszeichnungen

2009 Förderstipendium der Landeshauptstadt Saarbrücken im Bereich Bildende Kunst

Zurück zur Liste